Chlorin E6

Mit Licht Krebszellen zerstören

Chlorin E6Chlorin E6 ist ein Derivat des Chlorophylls, dem natürlichen Farbstoff, den Pflanzen bei der Photosynthese bilden. Der für medizinische Zwecke aus der grünen Alge Chlorella ellipsoidea-gewonnene Photosensibilisator Chlorin E6 wird bei der Photodynamischen Therapie (PDT) zur Behandlung von Tumoren verwendet. Die Besonderheit von Chlorin E6 liegt in seine Interaktion mit Licht einer bestimmten Wellenlänge. Belichtet man Krebszellen mit einem Laser, wird das Chlorin E6 aktiviert und interagiert mit Sauerstoff. Daraus entsteht der energiereiche, kurzlebige Singulett-Sauerstoff, der Krebszellen gezielt zerstört.

Die PDT mit Chlorin E6 ist ein äußerst schonendes Verfahren, das wenn überhaupt, nur geringe Nebenwirkungen aufweist. Auch sind gesundheitliche Risiken im Gegensatz zu den derzeit propagierten klassischen Krebstherapien deutlich geringer. Denn die photodynamische Therapie richtet ausschließlich auf den Tumor, während sie auf gesunde Zellen keinen Einfluss hat.

Meist reicht es aus, die PDT mit Chlorin E6 einmalig durchzuführen, da sie eine durchgreifende Wirkung hat. Man kann die PDT aber auch öfter wiederholen, wenn es notwendig sein sollte.

Hinweis: Die photodynamische Therapie stellt auch eine hervorragende Behandlungsmethode bei jenen Patienten dar, bei denen aufgrund verschiedener Parameter keine Operation oder andere, belastende gängige Krebs-Therapiemethoden durchgeführt werden können.